ISO Zertifiziert seit 1998:    logo ISO 300      Gütesiegel Betriebliche Gesundheitsförderung:BGF Guetesiegel

Menu
  • Facebook:
  • Xing:
  • YouTube:

Donnerstag, 19. März 2020, 19.00 Uhr
im Salzburger Filmkulturzentrum DAS KINO

webbannerkinoreihe embrace600x400

Embrace - Film und Diskussion

Regie: Taryn Brumfitt Mit: Taryn Brumfitt, Renee Airya, Jade Beall u.a. USA; Frankreich 2014, 87 min. ab 12 Jahren, Original mit Untertiteln

Inhalt: Medien, Werbung und Gesellschaft geben ein Körperbild vor, nach dem wir uns selbst und andere immer wieder bewerten und verurteilen. Die australische Fotografin und dreifache Mutter TarynBrumfitt wollte das nicht mehr hinnehmen. Sie postete ein ungewöhnliches Vorher/Nachher-Foto ihres fast nackten Körpers auf Facebook und löste damit einen Begeisterungssturm aus. Durch ihren Post rückte sie das Thema Body Image in den Fokus der Weltöffentlichkeit und befreite sie sich selbst von dem ungesunden Streben nach dem „perfekten“ Körper.

 

Podium:

KV LAbg. Walter Steidl
Klub- und Landesparteivorsitzender SPÖ Sbg
Prim. Univ.-Prof. Dr. Leonhard Thun-Hohenstein
Vorstand Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie
Salzburg, Christian-Doppler-Klinik, PMU
Mag.a Aline Halhuber-Ahlmann
Politologin, Journalistin,
Geschäftsführerin FrauenGesundheitsZentrum Salzburg
sowie Vertreter*innen von Betroffenen & Angehörigen

Moderation:
Mag.a Katharina Vachuda-Schweiger

Klinische- & Gesundheitspsychologin,
Leitung Reflex PMS


Pressestimmen

« Ein mutiger, engagierter Film - ein Plädoyer für mehr Selbstakzeptanz. Unterhaltsam, frisch und voll positiver Energie » programmkino.de

« Eine Ode an die Selbstliebe. EMBRACE ist viel mehr als ein Dokumentarfilm gegen Body-Shaming. Die Geschichte von Taryn Brumfitt ermutigt zur Selbstliebe und -annahme. » Libertine Magazin

« Ein leidenschaftliches Plädoyer gegen Schlankheitswahn und Schönheitsideale, eine Streicheleinheit für die Seele. Der Film setzt einen wichtigen Impuls: Nämlich, dass es ein verdammt gutes Gefühl sein kann, stolz auf seine Kilos, Cellulite und andere Makel zu sein. » NDR

 

 

Veranstaltungsort und Kartenreservierung

Salzburger Filmkulturzentrum DAS KINO
Giselakai 11, 5020 Salzburg
Kartenreservierung: 0662 / 87 31 00-15

Kinoticket: Euro 10,00
Ermässigung für Studierende, Lehrlinge und SeniorInnen.


Weitere Infos unter: www.daskino.at

 

Trailer


Links zu weiteren Kinoabenden im Salzburger Filmkulturzentrum DAS KINO

16.04.2020: Mängelexemplar, 19:00 Uhr

07.05.2020: Systemsprenger, 19:00 Uhr
 

Links zu weiteren Kinoabenden dieser Reihe in den Bezirken

02.04.2020: NEVRLAND, 20:00 Uhr

23.04.2020: Systemsprenger, 19:00 Uhr


Download

Jetzt Downloaden: Folder Kinoreihe

logo pms

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Anfang