Finden Sie uns auf...

  • Facebook:
  • Xing:
  • YouTube:
HomeAngebotBetreuungsangebote

Betreuungsangebote

Was ist die Produktionsschule?

PS0007 neba produktionsschule keyvisual rgb 72dpi

Die Produktionsschule ist ein Angebot für Jugendliche und junge Erwachsene nach Beendigung ihrer Schulpflicht, die Unterstützung für ihre weitere schulische oder berufliche Ausbildung suchen.

Die Produktionsschule trainiert Sie

  • im Verhalten bei der Arbeit (Konzentrationsfähigkeit, Sorgfalt, Pünktlichkeit, Selbständigkeit, ...)
  • im Verhalten mit anderen Menschen (Benehmen, äußeres Erscheinungsbild, Umgang mit Kritik und Konflikten, ...)
  • in der Berufswahlreife (Einschätzung der eigenen Fähigkeiten)

... DIE PRODUKTIONSSCHULE IST
KOSTENLOS UND FREIWILLIG

 

www.neba.at/produktionsschule

PS0415 neba ps leaderboard 728x90px v10 20160511 

Angebot

WARUM PRODUKTIONSSCHULE?

  • Sie sind im 15. Lebensjahr oder älter und auf der Suche nach der für Sie idealen "AusBildung"?
  • Sie wollen die dafür notwendigen Kompetenzen trainieren?

Die Produktionsschule kann Ihnen helfen, den für Sie idealen nächsten Ausbildungsschritt zu gehen. Sie können bis zu einem Jahr in der Produktionsschule bleiben.

... ENTWICKLUNGSCHANCEN FÜR
IHRE BERUFLICHE REIFE

 

WIE LÄUFT DIE PRODUKTIONSSCHULE AB?

Die Produktionsschule besteht aus vier Säulen:

Trainingsmodule

Es gibt Trainingsmodule mit den Schwerpunkten:

  • Aktivierung (Einstiegshilfe)
  • Übung (Training, berufliche Orientierung, ...)
  • Spezialisierung (für Ihre spezifische Berufsausbildung)

Coaching

Ihr Coach begleitet Sie während der ganzen Dauer von der Produktionsschule und:

  • bespricht mit Ihnen alle 3 Monate Ihre Fortschritte
  • betreut Sie bei Lehrgängen zur Berufserprobung in Wirtschaftsbetrieben

Wissenswerkstatt

Hier können die für den nächsten Ausbildungsschritt notwendigen Kompetenzen optimal trainiert werden.

Sportliche Aktivitäten

Sport und Bewegung haben einen hohen Stellenwert bei der Produktionsschule und werden in unterschiedlichen Anforderungsniveaus angeboten.

Am Ende wird eine Produktionsschule Zukunftsmappe übergeben.

 

WIE KOMMEN SIE ZUR PRODUKTIONSSCHULE?

Voraussetzung für die Teilnahme an der Produktionsschule ist ein absolviertes Jugendcoaching und die Meldung beim AMS.

Die Kontaktdaten der Jugendcoaching- und der Produktionsschule-Berater/innen finden Sie auf www.neba.at

 

WAS KOMMT DANACH?

Nach der Produktionsschule können Sie

  • eine Lehre/Integrative Berufsausbildung in einem Betrieb oder in Überbetrieblicher Berufsausbildung machen,
  • eine weiterführende Schule besuchen,
  • an einer Qualifizierungsmaßnahme des AMS oder von Bildungseinrichtungen teilnehmen.

... TRAINING FÜR
IHRE ZUKUNFT

Team

                                                                                          

Gabriele Klee, BA MA
Projektleitung PS Jumber + PS:fit / Coach

0699 / 162 00 449
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ma psju klee k 
   

Ivana Antunovic
Administration

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ma psju antunovic i
   
   

Dr.rer.nat. Robert Fellinger
PS:fit / Coach

0699 / 162 00 471
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
ma psju fellinger r
   

Isabella Hupf
PS Jumber / Trainerin

0699 / 162 00 439
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
ma psju hupf i
   

Ines Meinwolf
PS:fit / Coach

0699 / 162 00 450
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
ma psju meinwolf i 
   

Konrad Rauchbauer, BA, MA
PS Jumber + PS:fit / Coach

0664 / 82 66 390
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
ma psju rauchbauer k
   

Mag. Wolfgang Stifter
PS Jumber / Coach

0699 / 162 00 463
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ma psju stifter wi 
   

Kontakt

Produktionsschule Jumber

Büro / Wissenswerkstatt

  Praktische Arbeit

Pro Mente Salzburg Gem. Ges. f. Arbeitsrehab. m.b.H.
Produktionsschule Jumber
Rainerstraße 27/3
5020 Salzburg

0699 / 162 00 449

 

Pro Mente Salzburg Gem. Ges. f. Arbeitsrehab. m.b.H.
Produktionsschule Jumber
Ignaz-Harrer-Straße 79
5020 Salzburg

0699 / 162 00 449


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Was ist Reflex?

Das Beschäftigungsprojekt Re•flex der Pro Mente Salzburg ermöglicht psychisch beeinträchtigten Menschen eine flexible Rehabilitation und Integration mittels Arbeits- und Tagesstrukturierung, indem Ressourcen für Fortschritte und Sicherheit für Rückschritte geboten werden. Zusätzlich werden Teilzeitplätze in zwei Cafebetrieben im Seniorenwohnhaus Taxham (Cafe Begegnung) und Bürmoos (Cafe Central) angeboten. Die KlientInnen können ohne zeitliche Begrenzung oder starken Erfolgsdruck ihre gesunden Potentiale in verschiedenen Bereichen entdecken und entwickeln. Es wird ein selbstbestimmteres Leben ermöglicht, angepasst an individuelle Bedürfnisse und Ressourcen, und die Lebensqualität verbessert. Sich als produktiver Teil einer Gruppe wahrzunehmen, gemeinsame Ziele zu erreichen und dabei soziale Kompetenzen zu trainieren, stärkt durch Inklusion in die „Gesellschaft" das Selbstwertgefühl und die Lebensqualität der TeilnehmerInnen. KlientInnen, die wieder auf dem 1. Arbeitsmarkt Erfahrungen sammeln möchten, unterstützen wir im Rahmen unserer Möglichkeiten.

Seite 10 von 22

logo pms

Betreuungsangebote

Menu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Anfang