Finden Sie uns auf...

  • Facebook:
  • Xing:
  • YouTube:

Zielgruppe

Zielgruppe sind erwachsene Menschen, die aufgrund einer psychischen Beeinträchtigung vorerst bzw. längerfristig nicht am ersten Arbeitsmarkt integrierbar, aber trotzdem fähig und motiviert sind, einer regelmäßigen, sinnstiftenden Strukturierung nachzugehen. Die Dauer der Teilnahme ist unbegrenzt. Eine gewisse Grundarbeitsfähigkeit muss gegeben sein.

Aufnahmekriterien

  • Menschen mit psychiatrischen Diagnosen, die vorübergehend oder dauerhaft nicht in den Arbeitsmarkt integrierbar sind (z.B. BezieherInnen einer Bedarfsorientierten Mindestsicherung oder IV-Pension).
  • Personen ab dem 20igsten Lebensjahr
  • Akute Suizidalität bzw. Akutstadium psychischer Erkrankung oder Suchterkrankung ohne Entzug ausgeschlossen.
  • Ausreichende Motivation und geringe Arbeitsfähigkeit im Ausmaß von mind. 2 bis max. 20 Std./Woche.


Nach einem Informationsgespräch (Terminvereinbarung mit Reflex Leitung, Frau Mag. Katharina Vachuda-Schweiger) erfolgt bei Interesse die Anmeldung und Reihung auf unserer Warteliste. Eventuell sind Schnuppertage zur Einschätzung der individuellen Arbeitsfähigkeit notwendig. Bei Freiwerden eines Platzes ist nach einem Probemonat eine Entscheidung und die Aufnahme ins Projekt möglich.

Zum Anfang